Sei wer du bist!

Montag, 13. Oktober 2014

Golden California



Californien öffnet mir definitiv die Bahnen des Autopiloten in meinen Gehirnwindungen.
Die Landschaft ist weit, offen. intensiv in den Farben. Goldene Trockenheit und saftiges Grün prägen die unendliche Weite. Meilenweit fahren wir durch unbewohnte Gebiete, dann plötzlich, sozusagen aus dem Nichts tauchen kleine Holzhäuser von Baumriesen beschattet auf. Nur selten zeigen solche Orte einen Ortskern, die Häuser sind in grossen Abständen angeordnet. Meist steht noch ein RV (Riesenbus) als Gästehaus daneben. Gastfreundschaft und  Freundlichkeit heissen uns Willkommen und geben mir ein Gefühl des Ankommens und Zuhause-Seins, das ist sehr angenehm, da wir ja lange unterwegs sind, uns jedoch nie heimatlos fühlen. Ja unsere Liebe ist intensiver denn je, zusammen unterwegs sein und zu fühlen, wie einfach Entscheidungsprozesse ablaufen, sich an denselben Dingen zu erfreuen, das sind herrliche Geschenke.
Auf den Strassen sehe ich kleine Autos nur an Riesenautos angehängt. Die Strassen sind mehrspurig, breit und der Fahrstil gemütlich in angemessenem Tempo! Die Menschen scheinen viel unterwegs zu sein. Oft ziehen sie ihr Hab und Gut hinten nach. Stops bei Tankstellen sind familiär, Mann und Frau picknickt, versorgt sich mit Wasser und einem amerikanischen Kaffee!


Dies ist nicht mein Fall, ich bevorzuge immer noch einen geschmackvollen Espressoshot bei Starbucks oder in einem Wholefood-Market. Dort trifft sich die „Gesunde Szene“ und versorgt sich in mindestens drei Regalen mit Nahrungsergänzungsmitteln...die Auswahl an Bio-Produkten ist immens und macht mir auch Spass, vor allem wenn ich an Indien denke, hahaha!! Na dort sind frische Papayas eine gute und günstige Alternative.
Ich bin begeistert von einigen Frauenbiographien, selbständig, innovativ und unternehmungslustig sind die Attribute. Christina gibt Unterricht in Gleitschirmfliegen, hostet bis zu 20 Leuten auf ihrem Gelände und ist eine Weinspezialistin, welche Artikel verfasst.
Jessies Garage
Jessie wohnt in einer umgebauten Garage, alles befindet sich in einem Raum samt einer gemütlichen Dogge und zwei Riesenmottos! Miriam, eine Frau in meinem Alter vertritt Haushka-Produkte und vermietet ein Studio. Die Altersvorsorgen sind minim, aber dies scheint kaum jemanden zu bekümmern, Frau lebt im Vertrauen!
Dies bestärkt mich in meinem Lebensstil, was soll mich die Zukunft beängstigen wenn die Gegenwart so reich ist!  


                
Mount Shasta 

                                                                                           
Squaw Wiese


Sei herzlich umarmt! Deine Christina

Donnerstag, 9. Oktober 2014

Potenziale leben!




Oft hatte ich das Gefühl, ich sollte in etwas besonders gut, ja möglichst perfekt sein um dieses Etwas mit der Welt zu teilen, um damit Geld zu verdienen. Viele Jahre hielt ich an meinem Wunsch fest, heilen zu können, hm.....endlich bin ich soweit, dies völlig los zu lassen!
Als ich mich selbständig machte, wählte ich den Namen "supotential". Ich war begeistert von den neuen Konzepten der heutigen Zeit. Wir haben Potenziale, Möglichkeiten und vor allem Wahlmöglichkeiten. Dies habe ich äusserlich gelebt, bin viel gereist, habe eine neue Sprache erlernt, habe zu singen angefangen und vieles mehr.
Ich selber liebe meine Potenziale, die Abwechslung, die Rollen, die Begeisterung, welche Potenziale eröffnet, so dass ich sie erfühlen kann. Auf der Reise wird dies so offensichtlich. Ich bin präsent, wach, entscheidungsfähig und begeistert von allem was ich erlebe. So habe ich mir ein paar Gedanken einfallen lassen zu "supotential", ich habe sie nicht wirklich gedacht, sie kamen einfach so gepurzelt!